Samstag, 28. September 2013

SHRIMP-CHAMPIGNONS-SALAT


Für euer Dressing braucht ihr:

Translation:
For your dressing, you need:
Ich mag mein Salatdressing eher ölig. Deshalb nehme ich zwei Teile Öl und ein Teil Essig. Geht aber genau andersrum. :)

I like my dressing with more oil. So I take more oil than vinegar. But for those who like more vinegar do it the other way around. :)






Ihr braucht: Fellsalat, Rucola, Radieschen, Butter, Shrimps und Champignons.
Zuerst richtet ihr euer Salat im Teller an. 
Die Butter schön in der Pfanne heiß werden lassen, Shrimps dazu geben und goldbraun anbraten, dann die Champignons dazu. (Bei bedarf ein wenig Zitronensaft drüber gießen.)

Die gebratene Shrimps und Champinons über euer Salat drüber streuen, die Radieschen drüber, und zuletzt dein Dressing! :) 

You need: Salad, rocket, garden radish, butter, shrimps and mushrooms. First make your salad plate. Put the butter in a pan, when it´s hot add the shrimps and fry them till they are golden brown then add the mushrooms. (If you like add a little bit of lemon juice.) Put the shrimps, mushrooms and garden radish over your salad plate and in the end your dressing! :)


Total lecker!!!! Ich habe noch Schwarzbrot getoastet und Butter drüber (nicht zu vergessen auch ein wenig Knoblauch), das schmeckt ausgezeichnet!!!!

Very tasty!!!! I toasted bread and but butter on it (not to forget the garlic), it tasts sooo good!!!!

xoxo Brittney

Donnerstag, 26. September 2013

ZUHAUSE IN DER NATUR


Ja Spaß sollte man haben und mit ganzem Herzen bei der Sache dabei sein. Es war echt toll! Unser erster Post "Primadonna-girls" zusammen zu machen. Da ich nicht schon immer in der Stadt wohne, sondern zuvor lange in ein Dorf lebte, machten wir die Bilder im ländlichen Stil! Schön, oder? :)

Jetzt zu meinem Cape! Wie findet ihr´s? Für mich eines meiner Lieblingsstücke im Kleiderschrank, denn ich habe es geschenkt bekommen. Was ganz besonders daran ist, dass es handgemacht worden ist, damit unterstürzt man ärmere Länder beim abkaufen. Ich liebe sowas, und kaufe so was auch gerne! Es ist wie bei "Fair Trade"! Man unterstürzt dabei die Menschen in anderen Ländern, denen die es nicht so gut haben wie wir! Auch sie sollten einen fairen Gehalt bekommen!


Translation:
Yeah, fun you should have and everything you do, do it with your whole heart. It was really great! Our first shoot "Primadonna-girls" (link above) to do together. I have not been living my whole life in the city, before that, I was living in a village so wie took pictures in the nature! Nice, or? :)

Now to my cape! How do you like it? It is one of my favorites in my closet, it was a gift. the thing that makes it so special is that it is handmade. You helf other countries by buying. I love that kind of stuff, and also buy it. It is like "Fair Trade" (Link above). You helf out people in other lands that don´t have it as well as you do! Also they should get a fair amount of money!





Cape - Vintage // Kleid - Mango // Schuhe - Buffalo

Cape - Vintage // Dress - Mango // Shoes - Buffalo





Mittwoch, 25. September 2013

PRIMADONNA GIRLS


Endlich geht unser erster Post zu zweit online! Dieser Artikel war uns besonders wichtig, denn viele von euch wissen bis heute nicht, dass dieser Blog von zwei Mädels präsentiert wird! Anfangs ähnelte sich unsere Haarfarbe sehr, daher waren uns Kommentare wie "ach ihr seid ja zu zweit!!" oder "ihr seht euch so ähnlich", nicht neu. 
Allerdings sind wir vom Stil her komplett unterschiedlich und uns war wichtig, dass wir mehrere Zielgruppen ansprechen können.

Mehr Bilder von diesem Shoot und vorallem die einzelnen Outfits seht ihr die nächsten Tage, wir freuen uns wenn ihr vorbei schaut :) 

Sollte es noch Fragen geben, die ihr über Brittney oder Nicole wissen wollt, seht ihr auf der rechten Seite jetzt auch unsere "Frage-Box" über Ask.fm!

Translation:
Finally our first post together is online! This article was very important for us, because the most of you didn´t know we are two girls. In the beginning our hair color was alike and the most comments were "oh you are two girls", or "you guys look so alike", nothing new. 
Our style is completly different and it was important for us to show others different things, with different interests. 

More pictures to our post, you will see in the up coming days, also from each outfit. We hope you´ll look forward to it. 

If you have any questions that you would like to know about Brittney or nicole, you´ll see on the right side our "question-box" on Ask.fm!



Nicole: Hemd + Schuhe + Kette - H&M // Gürtel - Flohmarkt // Shorts - American Apparel
Brittney: Cape - Vintage // Kleid - Mango // Schuhe - Buffalo





Freitag, 20. September 2013

DIY CHILI ÖL


Wer mag es HEIß? Wer mag es SCHARF?
Im Garten meiner Oma und Opa wächst der Chili vor sich hin. Sie fragten mich ob ich auch was mitnehmen möchte, da ich gerne scharf esse und würze. Die Mutter meines Freundes meinte, "Mach doch Chili Öl daraus, wenn es so viele sind". Das habe ich gemacht und teile es auch gerne mit euch! :) (Ist auch als Geschenkidee toll, die Gläser zum abfüllen habe ich bei Nanu Nana gekauft!)

Translation:
(Who likes it HOT? Who likes it SPICY? In my grandma and grampas garden they are growing a lot of hot peppers. They asked me if I would like to take some home, because I like to eat spicy and season spicy. My boyfriends mom then said, "Why don´t you make hot pepper oil if you have so many" and that is what I did. I´d like to share it with you here. :) (It is also a great idee for a present, the bottles you can buy at Nanu Nana!))




Man benötigt Olivenöl, Chilis und Glässer zum abfüllen.

(You need Olive oil, hot peppers and bottles to fill.)


Die Chilis klein schneiden und in die Gläser füllen. Zum Schluss Olivenöl einfüllen.
Somit hat man fertiges Chili Öl gleich zum kochen. :)

(Cut the hot peppers small and put them in the bottles. In the end fill the bottles with olive oil and there you are, Hot pepper oil already finished to cook with it) :) 



xoxo, Brittney 

Mittwoch, 18. September 2013

VINTAGE


Für mich ist eine Jacke ein Accessoire. 
Diese hier habe ich von meiner Arbeitskollegin bekommen. Die Jacke ist ganz alt und wurde nur einmal getragen. Sie sollte weggeschmissen werden aber meine Kollegin hat schnell reagiert und sie mir gebracht. :D Passend zu der Vintage Tasche, stellte ich mir das Outfit zusammen. Der Blazer springt farblich sofort ins Auge und sorgt deshalb für den besonderen "Kick". 

Tanslation:
(A jacket is for a an accessore. This one I became from a colleague. The jacket is really old and was only worn once. It was supposed to be thrown away but my colleague was faster and brought me it. :D Matching to the vintage bag I picked out this outfit. The color of the blazer pops right into yours eyes and gives the outfit a special "Kick".)




Jacke/Tasche /Ohringe - Vintage // Mütze - Pieces // Top - H&M // Schuhe - Humanic

(Jacket/Bag/Earrings - Vintage // Hat - Pieces // Top - H&M // Shoes - Humanic)



Dienstag, 17. September 2013

LOVELY SILK




Dieses entzückende Seidenjäckchen habe ich in Nürnberg bei einer kleinen Boutique namens, "Kaufrausch" gefunden. Ich habe mich sofort verliebt. Das Muster fand ich total süß. Ich musste es haben. In der Boutique ist es nicht gerade günstig, aber ich hatte Glück. Das Jäckchen ist zu 99% aus Seide und war von 230€ auf 40€ reduziert. Somit habe ich das "Schnäppchen meines Lebens gemacht". Jetzt ist es wirklich an der Zeit meinen Kleiderschrank auszumisten für noch mehr solch schöne Kleidungsstücke. 

Tanslation:
(This lovely silk jacket I found and bought in a little boutique in nuremburg named "Kaufrausch". It was love at first sight. I thought the pattern was really cute. I had to have it. It is not that ceap in the boutique, but I was lucky. The jacket is to 99% out of silk and was priced down from 230 € to 40 €. Therefore I made "The sale of my life". Now it´s really on the time to get ride of more clothes so I have room for more pretty pieces like this one.) 






Jacke - By Ti Mo // Jeans - Otto // Top - Zucchero // Schuhe - No Name // Ohrringe - Vintage

(Jacket - By Ti Mo // Jeans - Otto // Top - Zuccero // Shoes - No Name // Earrings - Vintage)



Freitag, 13. September 2013

10 RANDOM FACTS ABOUT BRITTNEY & NICOLE

Hi Leute :) um uns etwas besser kennzulernen, dachten wir, wäre es ganz witzig uns nochmal so vorzustellen!

Nicole: 


1# seit 3 Wochen habe ich 2 kleine Babykatzen und dreh jeden Abend, wenn ich schlafen gehen will durch, weil sie spielen wollen. Übrigens sind das meine zwei M&M´s (Mara und Mio).


2# ich bekomme von Schokolade Pickel


3# habe die Gossip Girl Staffeln (1-6) schon mindestens 10 mal komplett durchgeschaut und verliebe mich jedes mal aufs neue in Chuck Bass


4# ich bin Jacken/Mantel/Blazer süchtig


5# seitdem ich allein wohne, habe ich einen Putzfimmel


6# ich habe wahnsinnig Angst vor Horrorfilmen und konnte nach "Paranormal Activity 3" 2 Tage nicht mehr allein schlafen


7# ich übertreibe in jeglicher Hinsicht. Wenn ich in Wirklichkeit 2 Minuten gewartet habe, waren es für mich 20 Stunden ^^ 10 Meter sind übrigens auch 50 km :D


8# ich bin der Meinung, dass Männer es im Leben leichter haben, deswegen wär ich gern einer


9# ich schaue alle 5 Minuten auf mein Handy ^^


10# ich würde gern in einer Großstadt leben und jeden Abend was unternehmen

und noch ein Lieblingslied für euch :)



Brittney:

1# Ich kann die Finger nicht von Schokolade lassen, ich nasche bis mir schlecht wird.

2# Ich bin wie ein kleines Kind wenn ich Hunger und Lust auf irgendwas habe, weiss aber nicht auf was.

3# mit meinem Handy bin ich verheiratet, auch mit dem Internet (Nicole meinte ich könnte bei einem SMS Schreibwettbewerb mitmachen und gewinnen!). 

4# wenn ich was will, dann schaffe ich es, da gehe ich wie man sagt "über Leichen"

5# ich liebe Tee, alle Sorten und egal zu welcher Jahreszeit.

6# wenn ich allein bin und mich hübsch mache, tanze ich oft in Unterwäsche vorm Spiegel  hahaha.

7# meine Meinung kann sich innerhalb 5 Sekunden ändern

8# ich habe Angst Ubahn zu fahren, Nachts gibt es bei mir nur Taxi.

9# als ich Zuhause wohnte war mein Zimmer ein Abklatsch von Paris.

10# Gestehen muss ich, dass ich zwei Kleiderschränke habe. Einer ist im Keller extra für Jacken.

Hier noch eine wunderbare Künstlerin!


Mittwoch, 11. September 2013

TEA TIME

17 O´Clock. 
Tea time. Eigentlich, doch eher in England als Deutschland um die Uhrzeit, aber warum denn nicht hier auch mal?! 
Wenn man einfach nur mehr Zeit hätte... Die Jahre verfliegen so schnell das man sich immer wieder mal die Zeit gönnen sollte, die wichtigsten Menschen zu besuchen. Natürlich auch um Abends Tee zu trinken. Vielleicht dazu noch ein Stück Kuchen und quatschen, quatschen, quatschen. Das tat ich auch, und habe es natürlich gleich mit meinem "Tea Time Outfit" kombiniert! Ist das Kleid nicht süß mit den Knöpfen vorne? Ich Liebe es. Passt perfekt zu den Schuhen mit der Schleife.
Mein Clutch habe ich geschenkt bekommen, es ist sehr schön handbestickt und auch sehr alt aber noch in super zustand, so was findet man heutzutage kaum noch. :) 

Translation:
(It´s 17 O´Clock. Tea time. Well, actually more in England than Germany at this kind of time of the day, but why not here eather?!
If we all just had more time. The years fly by so fast that we should just take the time to visit the most importent people in our lives. Of course also to drink tea, maybe eat a piece of cake and what we always do is talk, talk, talk. That´s what I did and not to forget I combined it with taking my "Tea Time Outfit" pictures! Isn´t my dress pretty with the buttons in the front? I love it. It maches perfekt with my shoes that have the bow in the front. My clutch I got as a present, it is handmade and very old but still in great condition, you can´t find such things our days anymore.) :) 







Jacke - In Nürnberg bei einen kleinen Laden gefunden zufällig beim vorbei laufen // Kleid - H&M // Tasche - Vintage // Schuhe - Neckermann

(Jacket - I found in Nuremberg in a little store I accidentally bumped into // Dress - H&M // Bag - Vintage // Shoes - Neckermann) 

















Dienstag, 10. September 2013

LANG IST´S HER...


Es ist lang lang her, dass ich hohe Schuhe trug. Früher trug ich Sie zu fast jeder Gelegenheit, vorallem auch wenn ich feiern ging. Heute weniger, deshalb taten meine Füße am Abend auch regelrecht weh! 
Die Lederjacke konnte ich zum absoluten Hammerpreis ergattern. Bei Urban Outfitters war sie von unglaublichen 300 auf 100 Euro reduziert. Dank der neuen Kollektion bei H&M, fand ich das perfekte Kleid dazu. Mit einer schicken Tasche konnte ich die Bikerjacke mit den Glitzerschuhen vereinen. 

Translation: (It has been a long time since I´ve worn high heels. Years ago I was wearing them everytime I could, mostly going out at night. Today not such much anymore, that´s why my feet hurt in the evening. I got my Leather jacket for a great price, set down vorm 300 to 100 Euros. Thanks to the new collection by H&M I found this perfect matching dress. I combined a pretty bag with the biker jacket and the glitter shoes.) 




Leder Jacke - Urban Outfitters // Kleid & Tasche - H&M // Schuhe - No Name 

(Leather Jacket - Urban Outfitters // Dress & Bag - H&M // Shoes - No Name)









Freitag, 6. September 2013

YVES HENRI DONAT MATHIEU-SAINT-LAURENT

Wer kennt ihn nicht?!
Mein Idol in der Mode. Er hat nicht Mode gemacht, sondern er IST Mode! 
Sein Name ist nicht nur irgendein Name, jeder hat ihn gekannt, gehört und bewundert! 
Er hat die Menschen und die Welt inspiriert aus sich heraus zu kommen, er hat die exklusivste Mode, von der nun jede Frau nur träumen kann, entworfen. 
Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent hat der Welt gezeigt was es heißt ein Modedesigner zu sein! 

Translation:
(Who doesn´t know him? My fashion idol. He did not create fashion, he IS fashion. His name isn´t some name, everyone knows his name, or has heard of it and admires it. He inspired people and the world to get out of there shell, he created the most exclusive fashion that every woman dreams of. Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent showed the world what it takes to be a fashion designer!)



Zitat: 
"Mode hat nicht ganz den Rang von Kunst. Aber sie braucht für ihren Fortbestand einen Künstler."
("Fashion isn´t on the same degree as Art. But it needs an Artist to linger on.")


Und das war er, ein Künstler! (And he was, an Artist!')
Geboren am 1 August, 1936 in Oran, Algerien. Gestorben 1 Juni, 2008 in Paris. 
(Born the 1st of August, 1936 in Oran, Algerien. Died on the 1st of June, 2008 in Paris.)


Bei der Theatherausführung von "Moliéres" endeckte er die Leidenschaft für Kostüme. Mit 11 Jahren skizzierte und entwurf Laurent bereits für die Bühne. 
Mit 17 Jahren nahm er an einem Wettbewerb teil und gewann den dritten Preis für ein Abendkleid. Ein paar Jahre später gewann er den ersten Platz für ein Cocktailkleid. Karl Lagerfeld gewann im selben Wettbewerb einen Preis für einen Mantel. Nach einer anfänglichen Freundschaft, entwickelte sich über die Jahre Rivalität.

Seine Karriere begann bei Christian Dior. Hier startete seine große Laufbahn. Er arbeitet sich bei Dior hoch. 1960 wurde er zum Militärdienst einberufen, erlitt aber zuvor einen Nervenzusammenbruch und wurde in eine psychatrische Anstalt gebracht. Dort behandelten ihn man mit Drogen. Daraus folgte eine lebenslange Drogenabhängigkeit. 

Sein Arbeitgeber Christian Dior entließ ihn. Laurent und sein vertrauter Bergé verklagten Dior und erhielten 100.000$ Entschädigung. 

1961 machte Laurent sich mit Bergé selbstständig, und gründete das Modeunternehmen Yves Saint Laurent in Paris. 

Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent wurde für seine gehobene, elegante Damen und Herrenmode, Lederwaren, Schuhe, Schmuck, Uhren, Brillen, Accessoires, Parfüm und Kosmetik erfolgreich. 

Einer der größten Enflüsse auf die Modewelt von Laurent war 1967, die Kreation der Hosenanzüge für Frauen "Le Smoking". Es brachte die weibliche Form elegant und sachlich zum Vorschein. Es wirkte emanzipiert. 




Translation:
(At the play from "Moliéres" found Laurent the passion for costums. At the age of 11 he drew and designed for the stage. With the age of 17 he was in a competition and won third place for an evening dress. A year later he was in another competition where he won first place for a cocktail dress, at the same time Karl Lagerfeld won first place for a coat. After years of friendship it turned into a competition between them.

His career startet at Christian Dior. He became a leader in the corporation of Dior. In 1960 a letter was sent saying he must serve the military. A few weeks later he sufferd on a mental breakdown. They put Laurent into a mental hospital. There they gave him drugs. From then on he was addicted.

His employer from Christian Dior disbanded him. Laurent and his partner went to court and becam 100.000$ compensation money. 

In 1961 Laurent and Bergé opened the corporation Yves Saint Laurent, in Paris. 

Yves Henri Donat Mathieu-Saint-Laurent was famous for his exalted woman and mens fashion, leather goods, shoes, jewellery, accessoires, perfume and cosmetics.

One of Laurents biggest factors was in 1967, the creation of the pantsuit for woman. "Le Smoking" it brought the female curves and elegance to appearance. It worked in a emancipatory way.)


Exclusiv, Basic, Sexy...


1985 gewann Laurent den Oscar de la Mode, die höchste Auszeichnung der Modewelt.
2002 zog Laurent sich zurück . Am 1 Juni, 2008 starb er an einem Hirntumor.
Er ist vielleicht nicht mehr da, aber seine Mode bleibt, für die Ewigkeit.
Ich hoffe, ich habe das Interesse der ein oder anderen geweckt an der Ikone Yves Saint Laurent! 

Zitat:
"Eine Dame trägt keine Kleider. Sie erlaubt den Kleidern, von ihr getragen zu werden."

(He won in 1985 the biggest and best fashion aword, Oscar de la Mode. In 2002 he stoped working that much. On the first of June, 2008 he died on a brain tumor. He might not be here anymore, but his fashion will stay for ages. I hope I opened the intrest to the the Fashion Icon Yves Saint Laurent!

"A lady dosen´t wear dresses. She allows the dresses to be worn by her.")



Quelle: Google, YouTube

Donnerstag, 5. September 2013

HERBSTLICH LECKER


Schweinemedaillons mit Zimtäpfeln

Als erstes dachte ich mir, Fleisch mit Zimtäpfel, dass kann ja wohl kaum schmecken! 
Da habe ich mich wohl getäuscht...

(First I thought meat with cinnamon apples, that can´t tast good!
But I was wrong...)

Zuerst habe ich den Kürbis in Scheiben geschnitten, danach die Äpfel... 

(First I cut the pumpkin in to thin slices and the apples...)

Den Kürbis schiebt man mit etwas Öl bestrichen und Rosmarin bestreut bei 150° in den Ofen...
Während der Kürbis sich im Ofen befindet, brät man die Äpfel in Butter, Zimt und Zucker...
Jetzt das Fleisch gleich salzen und in Butterschmalz anbraten....


(Than put the pumpkin in the oven to 150° with a little oil over it and rosemary...
Meanwhile when the pumpkin is in the oven put the apple slices in a pan with butter, cinnamon and sugar and fry them
Salt the meat and at the end fry them in a pan with butter.... )

Richte alles schön an .... :) 

(Make everything look nice :)) 

Xoxo Brittney

Sonntag, 1. September 2013

BREAKFAST AT BRITTNEY`S

Guten Morgen Welt...

(Good morning world...)





Wer kennt das Sprichwort, "Speisen wie Gott in Frankreich"? Mein Freund kennt es auch und brachte mir heute Frühstück ans Bett. "Breakfast at Brittney´s" :)! Ist er nicht süß?! 

Schnell das Croissant mit Schwarzem Kaffee oder Café au lait, nicht zu vergessen Nutella und der Tag kann beginnen!!! Lecker, Lecker!

(Who knows the saying "Eat like a God in France"? My Boyfriend knows it to, and brought be breakfast in bed. "Breakfast at Brittney´s" ':)! Is he not cute?! 

A quick croissant with black coffee or Café au lait, and not to forget nutella. The day can beginn. Yummi Yummi)




“Petit Déjeuner” Bezeichnet man in Frankreich als "kleine Mahlzeit" (Frühstück)!

("Petit Déjeuner" you say in France is the "Little meal" (Breakfast)!)




Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag! 

(I wish you all a great sunday!)

xoxo Brittney 
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.